Archiv der Kategorie: Angebote

Angebote zum Segelyachtcharter und zu Segeltörns mit Programm

Die Highlights Mallorcas – ein Flottillentörn um Mallorca mit 3 Schiffen der 50 Fuß Klasse

Ein Segeltörn der etwas  anderen Art

Einmal rund um die Insel.

Die Daten:             Start und Ziel: Can Pastilla

Eine Woche rund um Mallorca Samstag bis Freitag Nachmittag mit exklusivem Programm.

Ca. 220 SM davon ungefähr 50% unter Segel

15 Gäste genossen den Törn auf 3 neuwertigen Segelyachten der 50 Fuss Klasse

Die Highlights:

Abendessen in beschaulichen Häfen, Restaurants mit anspruchsvoller, gehobener Küche und hoher Qualität.

Besuch der romantischen Bodega, Xaloc in Pollenca .

Ein Winetasting der

Extraklasse präsentiert von Christina Schallock und der gewohnt professionelle

Catering Service von Private Cooking – Caroline Fabian & Jenny- .

Halbtagesausflug nach Alcudia ins  Museo Sa Bassa Blanca mit einer sehr

persönlichen Führung durch die Gebäude und Außenanlagen.

Besuch der Insel Cabrera , einer der letzten Naturparadiese im Mittelmeerraum.

In dieser Oase der Ruhe zelebrierte die Küchencrew am Abend mit fachkundiger

Unterstützung unseres excellenten Gastkochs  „Gerd“ ein  Tapasmenue der

Extraklasse. Serviert wurde die hohe Kunst der Kulinarik mit korrespondierenden

mallorquinischen Weinen. Ein in allen Belangen stimmungsvoller Abend unter

dem Sternenhimmel, der schwerlich zu überbieten ist.

Übertroffen wurde das alles jedoch von einer phantastischen Mannschaft, die es

verstand dieses Segelabenteuer mit vielen Programmpunkten zu genießen,  zu

erleben, und die  zu einer großartigen Gemeinschaft zusammen wuchs.

CHAPEAU    !!!!

Mallorca und Wein – Interessantes und News

Mallorca mit SETSAIL, das ist Genießen in allen Facetten. An Land und zu Wasser.

Dazu gehört natürlich auch die ganz außergewöhnliche Begegnung mit der mallorqinischen Küche und den mallorquinischen Weinen.

Mallorquinische Weinberge © Roberto Moreno Gonzalez – Shutterstock.com

Mallorca die Weininsel

Mallorca kann man mittlerweile als Weininsel bezeichnen. Mit seinen hervorragenden Weinen hat sie sich über Spanien hinaus einen guten Ruf für gute Weine verschafft.

Für den Weinanbau sind die ganzjährig grosszügige Sonneneinstrahlung ,  die meist kurzen Winter und moderate Niederschlagsmengen sehr gute Voraussetzungen.

80% der auf der Insel produzierten Weine sind  Rotweine, 20% Weißweine. Sekt ist nicht erwähnenswert.

Manto Negro, Fogoneu, Callet, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah sind die vorrangigen Trauben für die Rotweine.  Prensal Blanc, Macabeo, Parellada, Moscatel und Chardonnay stehen für die mallorquinischen Weißweine..

Wein Und Kunst

Die Bodega SON MAYOL liegt ca. 10 km nördlich von Palma.

SON MAYOL produziert 2 herrliche Weine , den Grand Vin SON MAYOL und den Premier Vin SON MAYOL.

Es handelt es sich um eine Assemblage von Rebensorten aus Bordeaux: mehrheitlich Cabernet Sauvignon und Merlot, die nach dem Vorbild der großen Bordeauxweine zusammengestellt werden.

Auf den Etiketten des Grand Vin SON MAYOL sind die Werke mallorquinischer Künstler abgebildet. Im Jahr des Verkaufs des entsprechenden Weines stellt der Künstler eine Auswahl seiner Werke in der Bodega aus.

Für das Etikett GRAND VIN 2015 entwarf der Künstler Ramón Canet (www.ramoncanet.es) das Gemälde „Ohne Titel“ 2017, Vinyl auf Papier, 70 x 100 cm.

Es lohnt ein detaillierter Blick auf die Internetseite: http://www.bodegasonmayol.es

Weinfeld und Reben Patenschaft in der Nähe des historischen Dorfes Sineu auf Mallorca.

Hier werden 1100 Reben für den Weißwein gepflanzt. Entschieden wurde sich für die Rebsorten MALVASIA AROMATICA, für die 900 Reben Rotwein stehen drei Rebsorten : CABERNET SAUVIGNON, MANTO NEGRO, und SYRAH zur Verfügung.

Das Weinfeld ist 6.536 qm groß und neben einem großen alten Feigenbaum befindet sich eine rustikale 100 Jahre alte Casita auf dem Grundstück. Das Weinfeld ist in zwei Bereiche aufgeteilt, ein Bereich für Weißwein, einer für Rotwein.
Hier besteht die Möglichkeit Ihre Patenrebe oder Patenreben für Ihr WeinFeld auszuwählen und mit dem von Ihnen gewünschten Bild oder Firmenlogo,  sowie einem Weblink auf Ihre gewünschte Website zu gestalten

Infos unter…….Weinfeld.sineu@gmail.com

Fundacion Jakober

Vorbereitungen zu „Mallorcas Highlights“ im Juni 2018

Vorbereitungen zu „Mallorcas Highlights“ im Juni 2018

Setsail war zum Jahreswechsel auf Mallorca um letzte Checks und Vorbereitungen für den im Juni 2018 anstehenden Törn vorzunehmen.

Da es bei dem Frühjahrstörn 2018 um „Mallorca‘ s Highlights“ geht, wurden diverse Landaktivitäten detailliert geplant und vorbereitet. So waren wir im Weingut von Christina Schallock, im Museo Sa Bassa Blanca und einigen Häfen. Dabei stieg natürlich auch unsere eigene Vorfreude, weil es für unsere Gäste wirklich tolle Destinationen und Inhalte zu entdecken gibt. Umso schöner ist, dass bereits jetzt die Reise bis auf den letzten Platz ausgebucht ist. Wir werden bei diesem Törn mit zwei 51 Fuß Schiffen die Insel umrunden. Aber der Reihe nach.

Xaloc, Bodegas S.L.

Einer unserer Vorbereitungsbesuche ging ins Weingut Xaloc (www.bodegasxaloc.com) im Norden Mallorca´s in der Nähe von Pollenca gelegen. Frau Schallock empfing uns auf eine sehr freundliche Art, die bestimmt auch unseren Gästen gefallen wird. Wir erhielten Gelegenheit die Bodega kennen zu lernen und ebenfalls schon eine Vorstellung davon zu bekommen wo wir mit unseren Gästen im Juni sitzen werden, den wirklich leckeren Wein der Bodega geniesen und die kulinarischen Köstlichkeiten von Caroline Fabian (http://privatecooking-mallorca.com/) entdecken dürfen.

Museo Sa Bassa Blanca

Bereits einen Tag nach dem Besuch des Weingutes Xaloc erwartet unsere Gäste ein Landausflug ins Museo Sa Blassa Blanco. Dort befindet sich eine einzigartige Komination eines Skulpturengartens der in die Natur integriert wurde und verschiedener kleiner Sammlungen von Yannik und Ben Jakober die es zu entdecken gilt. http://www.fundacionjakober.org

Geschenkidee Reisen: Urlaub in kleiner Gruppe auf Segelyacht

Reisen mit Komfort in kleiner Gruppe

Wieder eine Crew aus Individualisten, aus verwöhnten Individualisten! Warum sind sie an Bord? Warum Mitsegeln? Der Setsail-Skipper hat gefragt.

Die Crew hat ihren Spaß

Die Crew hat ihren Spaß
© DenisFilm – Shutterstock.com

Das Meer rauscht, erste Sterne funkeln: Blaue Stunde auf Mallorca. Es ist erst der zweite Abend, aber wir sind schon eine eingeschworene Crew. Setsail-Skipper Thomas findet es toll, wenn aus Erlebnisurlaubern eine Crew wird. So etwas nennt er sein „maritimes Geschenk“!

Stellen wir die Gäste vor, den kleinen illustren Kreis. Illuster, weil anspruchsvoll, zusammengewürfelt, mit Spaß am Entdecken – und daran, das Leben mit Komfort zu genießen:

Lucas

Er ist mit 24 Jahren der „Moses“ an Bord. Lucas meinte, wer etwas über ihn wissen wolle, könne ihn ja googeln. Dies hat der Skipper getan: Und hat einen erfolgreichen Startup-Unternehmer entdeckt, wow! Lucas ist mit seinen Anfangzwanzig zum „Chillen“ hier. Er lässt aber seine Geschäfte auch hier nicht aus dem Blick. Seine erste Frage an Bord war die nach dem WLan. Auf WWW-Kurs und online! Diese erste Segelreise Reise hat er sich selbst geschenkt. Und den Skipper löchert er schon nach zwei Tagen mit Fragen zum Segelschein …

Heinz

nach eigener Aussage hauptberuflich Genussmensch (sonst pensionierter Produktmanager), 60 Jahre. Auch er segelt zum ersten Mal. Vorher ist er in den Alpen und auf Mallorca immer gewandert. Er freut sich auf Gruppen mit interessanten Gesprächen und tauscht Berghütte gegen Koje. Gerade schwärmt er von den Weinen Mallorcas. Er ist gespannt auf unsere nächste exklusive Weinprobe beim Landgang. Den Törn hat ihm seine Frau zur Frühpensionierung geschenkt. Sie verreist nicht mehr gerne. Sie erkundet, wie er sagt, lieber Bücher. Er hingegen die Welt und die mediterrane Küche.

Claudia und Stefan

sie ist In-der-Forschung und er ist Etwas-mit-Medien. Alter-sagen-sie-nicht. Die beiden Balearen-Fans haben ihre Handys zu Hause gelassen – dies behaupten sie zumindest. Auf Mallorca sind sie regelmäßig und haben hier mittlerweile eine Ferienwohnung. Sie haben sich die Reise gegenseitig geschenkt, um die Insel zum ersten Male vom Wasser aus zu entdecken. Und der Skipper hat schon jetzt den Eindruck, dass es nicht dabei bleibt. Die Leidenschaft ist geweckt. Er findet, eine gute Geschenkidee der beiden – wegen der romantischen Buchten und malerischen Häfen …

Petra

Key Account Managerin. Selbstbewusst und erlebnishungrig, 48. Und doch schätzt sie als reisende Frau auch die Geborgenheit der Gruppe. Auch sieht sie unserer Köchin von Leonies Seglerinnen-Tour auf einem anderen Törn sehr ähnlich. Sie ist neben dem Skipper die einzige Seglerin an Bord – und das als Schweizerin. Gerne zeigt sie den Anderen Segelknoten bis Heiterkeit ausbricht – wegen der zahlreichen „Neuschöpfungen“ Stefans. Sie ist hier, weil sie „Segeln mit komfortablem Programm“ interessiert hat. Ebenfalls für sie ist die Reise ein Geschenk: „Da hat’s einen ganz lieben Menschen in der Schweiz“. Ob sie diesen Menschen vielleicht auch als Komfort-Mitsegler auf das Meer locken könnte?

Reise - eine Geschenkidee ...

Reise – eine Geschenkidee …
© Oleg Krugliak – Shutterstock.com

Tipp: Die besondere Geschenkidee

Menschen, die nach einer komfortablen mediterranen Reise suchen, etwas Besonderes Erleben wollen und die maritime Atmosphäre schätzen sind bei Setsail richtig. Dies ist das Versprechen eines erfahrenen Skippers, eines Eventmanagers und eines Insiders auf Mallorca bei Setsail! Der Skipper meint, mit einem schönen Reisegutschein von Setsail hat man auch eine tolle Überraschung für Menschen, „die schon alles haben“! Am besten holen Sie weitere Infos bei Skipper Thomas Pitsch und Eventmanager Horst-Peter Daniels ein. Die beiden beraten Sie gerne zu dieser besonderen Geschenkidee!

Bestimmen Sie jetzt Reisezeitraum und Programm – sichern Sie sich mit Ihrer unverbindlichen Anfrage auf der Programmseite eine Traumkoje für einen Reisetraum:

Angebot Schnuppersegeln anschauen

Komfort-Kojencharter statt klassischer Kreuzfahrt?

Segelerlebnis mit Programm statt klassischer Kreuzfahrt mit Animation

Lässt sich das überhaupt vergleichen? Nein! Oder doch?

Bei einer klassischen Kreuzfahrt haben Sie gewissermaßen einen Fernseher eingeschaltet. Sie schauen die Serie „Schöne Küsten ziehen vorbei“ mit den Folgen „Mein Hafenbesuch im Rudel“ und „Ah, wieda Freizeitprogramm nach Animationskalender“. Sie haben Auslauf auf dem über 300 m langen und mit Schweröl angetriebenen Giganten und wissen im voraus was nächsten Dienstag auf dem Speiseplan aus der Großküche steht.

Gast übernimmt das Steuer der Yacht

Nehmen Sie selbst das Steuer in die Hand © Setsail

Beim gepflegten Kojencharter haben Sie keinen Auslauf. Außer bei den zahlreichen Stopps in verschiedenen Häfen (z.B. im Programm „Mallorcas Highlights“). Da sind Sie dann auch mit Ihrem schwimmenden Wohnzimmer direkt mitten im Leben und schalten ab beim Aktivprogramm. Direkt hinter den Bullaugen mediterrane Fassaden, verwinkelte Gässchen und überall riecht es schon nach Tapas und mehr – Rückzug ist da nicht. Oder doch: Wenn Sinne und Magen satt sind, ist Ihre geräumige Kabine ja direkt vor Ort.

Aber Sie streifen länger mit Muße umher und erkunden mit einer kleinen Gruppe von neuen Freunden die Sehenswürdigkeiten bei individuellen Terminen. Sie tauchen ein ins Leben, auch in das Unterseeische beim Schnorcheln in den prächtigen Buchten auf Ihrer Reise. Der Skipper kennt bekannte und unbekannte Ankerplätze, einer malerischer als der andere. Und alles entlang Ihres Törns um die Balearen.

Mit Gästen kochen in Kombüse

Kochen mit Freunden statt Großküche © Setsail

Neues Angebot des Unternehmens mit den „Comfort-sailing-events“ ab September 2016:

Setsail segelt mit Ihnen Rund um Mallorca. Sie erleben die schönsten Häfen der Insel, übernachten aber auch unter dem Sternenhimmel vor der Insel Cabrera. Unterwegs gibt es Badestopps in herrlichen Buchten wie Cala Pi mit leuchtend grünem Wasser und einem Mittagspicknick an Deck. Ausflüge bringen Sie mit eigenem Transfer zu sehenswerter Kunst und Kultur wie der Ermita de Betlém in Artá. Und nicht zuletzt hat Setsail Restaurants ausgewählt mit gehobener mediterraner Küche und Weinen für Kenner.

Tipp: Günstig reisen mit der Familie

Die Balearen kennen Sie vom Urlaub in der Finca? Gut, so stilvoll kann der Segeltörn auch sein. Der „Pool ums Haus“ ist allerdings etwas größer. Auch Ihre Kinder haben daran Ihren Heidenspaß. Nur wird dieser Familienurlaub mit Programm vielleicht überraschend günstiger als die Finca. Vergleichen Sie einfach mal die Preise – denn der Rest dieses Familienurlaubs an Deck ist einfach unvergleichlich …

Kommen Sie an Bord!

Kommen Sie an Bord! © Setsail

Es gibt verschiedene Anbieter für Mitsegler und Yachtcharter mit „Programm“. Bei Setsail erleben Sie einen Komfort betonten aber beim Preis-Leistungs-Verhältnis günstigen Törn. Die Programme wurden entwickelt von einem Eventprofi der Balearen, einem passionierten Balearen-Segler und einem einheimischen Mallorquiner. Für sich allein, für Ihre Familie oder Ihre Gruppe aus Freunden, im Kojencharter oder eine ganze Yacht exklusiv für Sie – setzen Sie Kurs auf Comfort-sailing-events und fragen Sie Ihre Reise mit Programm bei uns an:

Angebot Kojencharter anschauen

Neues Angebot: Schnuppersegeln auf Mallorca

Unbeschwertes Segelerlebnis als Ausflugstipp

„Bitte weiße Sohlen!“ – ja, keine Sorge Skipper, auch daran hat Silke gedacht. Sie segelt nicht zum ersten Male mit einer Segelyacht auf Mallorca. Sie weiß um das Weiß, um auf dem Deck keine Spuren zu hinterlassen.

Auch sonst hat sie sich perfekt vorbereitet: die Sonnencreme mit dem Schutzfaktor, der schon an einen Anstrich denken lässt und eine komplette Schnorchel-Ausrüstung einschließlich wasserdichter Kompaktkamera. Sie liebt das Mittelmeer und sie liebt es in die Gewässer der traumhaften Buchten Mallorcas einzutauchen.

Ob sie, als echte Wasserratte, nicht einmal selbst eine Yacht segeln wolle, wollte einmal ein Skipper von Ihr wissen. Für sie gehört eine „kleine Kreuzfahrt“ zum Urlaub auf der Insel dazu, meint sie, aber gleich als wasserliebendes Nagetier bezeichnet zu werden? Als ausgesprochen geselliger Mensch sind es die netten Mitsegler, die für sie die eine Hälfte eines gelungenen Ausflugs an Bord einer Segelyacht ausmachen.

Aber die andere Hälfte, besondere Ausflüge mit allem Komfort, das war dann der Grund, warum sie bei SETSAIL angefragt hat, ob sie als Mitseglerin im Kojencharter-Programm „Schnuppersegeln“ willkommen wäre. Und das ist sie!

Ausflugstipp Schnuppersegeln

Ausflugstipp: Schnuppersegeln mit Mittagspicknick © Shutterstock.com – Kuznetcov Konstantin

Neues Angebot des Unternehmens mit den „Comfort-sailing-events“ ab September 2016:

Setsail bringt Sie zu besonderen Highlights Mallorcas, wie einer romantischen Übernachtung unter dem Sternenhimmel vor der Insel Cabrera. Zu herrlichen Buchten wie Cala Pi mit leuchtend grünem Wasser zum Schwimmen und einem gepflegten Mittagspicknick an Deck. Zu sehenswerter Kunst und Kultur wie der Ermita de Betlém in Artá. Und nicht zuletzt zu Häfen mit Restaurants der gehobenen mediterranen Küche und Weinen für den Gourmet.

Tipp: Was brauche ich zum Schnuppersegeln

Wer sich gerne beim Segeln aktiv einbringen möchte ist ebenso willkommen wie Segelneulinge, die sich einfach nur von der versierten Crew segeln lassen möchten. Mitbringen sollte man die Lust, neue Leute kennen zu lernen. Die Schuhe mit den hellen Sohlen (weiß muss nicht sein) sind schon genannt und dazu passt dann auch bequeme Kleidung.

Augen und Haut freuen sich über eine gute Sonnenbrille mit Band, Sonnencreme (kein Sonnenöl) und Sonnenschutz auch in Form einer windfest sitzenden Kopfbedeckung. Ihre Habe kommt am Besten an Bord in einer faltbaren Tasche. Auch wenn die Kabinen geräumig sind, verstaut sich diese besser als ein Koffer. Und nur für Notfälle tun Sie in Ihren Kulturbeutel zusätzlich ein Mittel gegen Seekrankheit und Ohrstöpsel für die Nachtruhe.

Abends braucht es mal eine Windjacke, meist ist es warm genug. Da uns die Landgänge in elegante Restaurants führen, freuen sich auch die Mitreisenden über die passende Kleidung. Keine Sorge, an Deck geht es locker zu und um Details des gelungen Törns hat sich das Event-Team schon gekümmert. Von den persönlich ausgewählten Häfen mit geprüften sauberen Sanitärräumen, den gereinigten neuwertigen Kabinen mit Bettwäsche und Handtüchern, der hochwertigen kulinarischen Verpflegung an Bord, bis hin zum schiffseigenen Wifi-Internetzugang.

Wer möchte ist herzlich eingeladen unter Anleitung des Skippers die Yacht auch einmal selbst zu segeln! Silke weiß davon zwar noch nichts, aber auch sie darf die Segel setzen und das Boot mit dem Steuerrad auf Kurs bringen. Wir sind uns sicher, als – hm – Wasserratte macht sie es auch …

Setzen auch Sie Segel und sichern Sie sich diesen besonderen Ausflugstipp auf Mallorca:

Angebot Schnuppersegeln anschauen