Archiv der Kategorie: Landgang

Landgänge in Buchten, Häfen und zu Sehenswürdigkeiten der Balearen

SETSAIL gibt Tipps für Segler /-innen

Ab Dezember 2018 gibt SETSAIL in jedem Quartal Tipps und Empfehlungen rund um das Thema Segeln.

Thema des heutigen Blogs:

Die Weihnachtswunschliste fürs Christkind

  • Film DVD: „All Is Lost“ –  Ein einsamer Segler treibt mitten auf dem Ozean, bis er ein Leck im Rumpf entdeckt. Notdürftig gelingt es ihm, sein Boot zu flicken, als ein riesiger Orkan naht… (mit Robert Redford in einer Paraderolle) (z.B. Thalia.de)
  • Buch: BlueShip – Zwei Männer und viel Meer; Die Reiseroute von zwei jungen Seglern beginnt klassisch, dennoch läuft nicht alles so, wie in Lehrbüchern beschrieben. Die ersten Pannen erleben sie bald… (Delius Klasing Verlag)

Sachgeschenke:

  • Smartphone-Windmesser Skywatch WINDOO; Der Skywatch Windoo macht aus einem modernen Smartphone eine Mini-Wetterstation. Er wird einfach in die Kopfhörer-Buchse des Smartphones gesteckt und zeigt Windstärke und Temperatur an. (z.B.: segelservice.com)
  • Secumar Automatikweste ARKONA 275 HARNESS (vollautomatisch, mit Lifebelt); Damit ihr Liebster / ihre Liebste immer sicher unterwegs ist. (z.B.: segelservice.com)

Premium Geschenke

  • Sublue White Shark Mix Tauchscooter; Der White Shark Mix Seascooter von Sublue zählt zu den kleinsten Tauchscootern der Welt. Durch das geringe Gewicht von 2,1 kg und der kompakten Größe ist sogar der Transport als Handgepäck im Flugzeug möglich! (z.B.: escootershop.de)
  • SETSAIL Geschenk Gutschein; kommen Sie an Bord und erleben auch Sie die einzigartige Umsetzung, die persönliche Betreuung und die kreativen Programmideen beim Komfort-Segeln mit SETSAIL. (z.B.: bei setsail.de)

Binissalem – Hauptstadt des Weines auf Mallorca

Winzer-Figuren in Binissalem

Winzer-Figuren in Binissalem © schulzfoto – fotolia.com

Für den Weinkenner bieten insbesondere die Tage rund um Pfingsten eine gute Gelegenheit, die Denominació (DO) Binissalem näher kennen zu lernen.

DO Binissalem

Die DO Binissalem befindet sich im Zentrum von Mallorca. Sie umfasst unter anderem die Ortschaften Binissalem, Consell, Sencelles, Santa Eugenia und Santa María del Camí. Diese sind durch die Weinstraße miteinander verbunden. Auf der Route sind zahlreiche Weingüter zu besichtigen, welche überwiegend im Familienbesitz sind. Viele Winzer bieten empfehlenswerte „Degustaciones“ (Verkostungen) der besten Jahrgänge und Sorten an. Dafür empfielt sich oft eine vorheriger Anmeldung. Im Landgut Son Ros gibt es sogar ein Wein-Museum. Wenn Sie beispielsweise in den Gassen von Santa Maria an eine Tür mit einen Pinienzweig klopfen, könnten Sie auch eine der kleinen Cellars mit passablen Literweinen entdecken.

In der Gemeinde Binissalem werden auf über 1.200 Hektar hochwertige Weine produziert. Die Weinhänge mit gutem über Kalkstein liegendem Lehmboden sind 250 bis 300 Meter über dem Meeresspiegel.

Manto Negro

Die autochthone Traube Manto Negro ist wichtigste Basis für die roten Weine der DO Binissalem. Nur wenn mindestens 50 % Manto Negro enthalten sind, darf das Weinetikett die Bezeichnung „DO Binissalem“ tragen. Bei den weißen Weinen liefern die einheimischen Trauben Moll oder Prensal blanc die Basis für die Produktion authentischer Weine.

Der Tipp: Im Mai finden hier die „Wine Days Mallorca“ mit einem interessanten und abwechslungsreichen Programm statt. Neben den Kellern der Region, die selbstverständlich die Tore für Sie geöffnet haben, besteht auch die Gelegenheit, Kunstausstellungen zu besuchen und sich geführten Wander- und Fahrradtouren anzuschließen.

Der Name der Stadt Binissalem geht übrigens zurück auf den arabischen Namen Banu Salim oder Banu Salam. Dies bedeutet „Söhne des Salim“ oder (gefällt dem entspannten Weingenießer besonders!) „Söhne des Friedens“.

Passendes Programm: Sail and Wine

Landgang Pollenca, Aktivpause vom Segeln

Segeln rund um Mallorca ist ein Traum: Blaues Wasser, Wind, Sonne, das Gebirge der Tramuntana, Formentor und viele schöne mallorquinische Orte, die einen Balearen-Segeltörn zu etwas Besonderem machen.

Treppen von Pollenca auf Mallorca

Treppen von Pollenca © dundanim – fotolia.com

Ein guter Tipp für einen Landgang ist das ehemals römische Städtchen Pollenca, ca. 7 km südwestlich von Port de Pollenca gelegen. Es lohnt sich, dort sonntags einen Landgang zu unternehmen und eine Pause vom Segeln einzulegen. Sonntag ist Markttag auf der lebendigen Plaza Major des schmucken Ortes. Unterhalb der mächtigen Kirche Santa Maria dels Angels präsentieren die einheimischen Verkäufer bis mittags ihre Produkte in bunten Marktständen. Farbenfroh lockt frisches Obst und knackiges Gemüse, Schinken, mallorquinischer Käse und eine Vielfalt an Oliven. Es gibt kaum einen interessanteren Landgang, um die Kombüse mit schmackhaften Zutaten zu füllen und sich für die nächste Segeletappe zu rüsten. Rund um die Plaza gibt es ausreichend Bars und Restaurants, von denen man dem munteren Treiben zuschauen kann.

Doch Pollenca bietet noch mehr als den Markt. Die kleinen Gassen des Ortes laden zum Bummeln ein. Manch bauliches Schmuckstück findet sich hier. Besonders schön ist der Aufstieg zum Kalvarienberg Calvari, der über 365 Stufen an einladenden Geschäften, einem kleinen Museum und blumengeschmückten Häusern vorbeiführt. Ist erst einmal die oberste Stufe erreicht, wird man mit einem phantastischen Ausblick über den Norden der Insel belohnt.

Irgendwann heißt es dann wieder Abschied nehmen von Pollenca und zurück geht es zum Boot nach Port de Pollenca. Einen schönen Ausklang des Landgangs direkt am Hafen bietet das Restaurant Stay. Wer nicht sofort wieder Segel setzen möchte, kann hier auf der Terrasse direkt am Wasser kulinarische Köstlichkeiten genießen und beim Sonnenuntergang die Segelroute für den nächsten Tag festlegen.

Fahrrad leihen?

Fahrrad leihen? © Tony386 – fotolia.com

Tipp: In Port de Pollenca sollte man sich ein Fahrrad für den Tag leihen und durch die kleinen, ruhigen Nebenstraßen nach Pollenca radeln. So bekommt man Seglerbeine schnell wieder fit. Wer es lieber ganz gemütlich mag, der findet in Hafennähe den Taxistand.

Passendes Programm: Sail and Wine