Mediterraner Kräuterquark (Leonies Seglerinnen-Tour)

Ein erlebnisreicher Tag auf unserer diesjährigen Seglerinnen-Tour geht zu Ende. Haben wir den Segeltörn hoch am Wind genossen, vorbei an der wunderschönen felsigen Sierra Tramuntana, am eindrucksvollen Cap Formentor und die Einfahrt in den Hafen von Porto Pollenca im warmen Abendlicht. Nun freuen wir uns auf ein leckeres frisches Baguette mit Kräuterquark zur Stärkung. Während Sophie zur nahen Panaderia (Bäckerei) trödelt um das Brot zu besorgen, bereite ich einen mediterranen Kräuterquark zu.

Quark vorher

Quark vorher, © Leonie

Quark nachher

Quark nachher, © Leonie

Leonies Frischekick für Seglerinnen:

Dazu benötige ich eine Handvoll gemischter mediterraner Kräuter. Ich zupfe die Nadeln von Rosmarin, Blätter von Salbei, Thymian und Minze und lege diese in den Mörser. Dieser ist handgefertigt und gelb bemalt mit grünen Punkten. Ich habe den schönen Mörser gleich als Souvenier gekauft. In ihm werden die Kräuter mit einer Prise groben Salzes vermischt. Das grobe Salz erleichtert das Zerreiben der Kräuter und gibt dem Kräuterquark später einen schönen, mineralischen Geschmack. Dann gebe ich eine geschälte und zerteilte Knoblauchzehe hinzu. Nun wird alles mit dem Stößel fein zerrieben. Nach und nach werden ein bis zwei Esslöffel Olivenöl in die Masse geträufelt und weiter gestößelt. Das Aroma wird immer feiner und die Kombüse duftet herrlich nach frischen Kräutern. Wenn aus der Mischung eine feine, geschmeidige Paste geworden ist, kommen 150 Gramm Speisequark (40% Fettanteil) und zwei Esslöffel Sahne dazu. Alles gründlich verrühren und mit einem Minzeblatt garnieren.

Gedeckter Tisch

In der Zwischenzeit hat Lotte den Tisch an Deck gedeckt, mit einem Topf Blumen vom Markt dekoriert und den mallorquinischen Wein entkorkt. Sophie kommt auch gerade zurück mit zwei noch warmen Baguettes und einem duftenden Jamón Serrano, den sie für uns spontan in der Carnicería (Metzgerei) erstanden hat. Schön, einen Segeltag mit Freundinnen so entspannt an Bord ausklingen zu lassen. Der Blanc de Blanc vom Weingut Ca’n Vidalet passt als Abrundung hervorragend zu Baguette mit Kräuterquark, Schinken und Oliven. Den fruchtig, spritzig leichter Sommerwein mit schönen Aromen gönnen wir uns. Bis weit in die Nacht sitzen wir noch zusammen, erzählen von unseren Segelabenteuern und freuen uns schon auf die morgige Etappe.

Eure Leonie

Setsail bedankt sich herzlich bei Leonie für den Gastbeitrag! Was halten Sie von einem Segeltörn in Freundinnengruppe? Genießen Sie eine Auszeit mit Massage an Bord und Gourmetprogramm an Land. Wir organisieren die luxuriöse Seglerinnen-Tour gerne für Sie, sprechen Sie uns an.

Passendes Programm: Sail and Wellness