Schlagwort-Archive: motorboot

Klassisches Segelboot bei Sonnenuntergang vor Key West, Florida

Segeln in Florida?

Auch auf der Suche nach einem neuen interessanten Segelgebiet habe ich im Januar dem Sunshine State Florida einen Besuch abgestattet. Warum Florida ? Ganzjährig attraktives Klima, von wenigen Ausnahmen abgesehen.

Pro:

wie oben bereits angemerkt , das Klima – meistens toller Sonnenschein, angenehm warm, im Sommer nachmittags kurze Regenunterbrechung

Du brauchst in Florida keinen Segelschein, lediglich die gedeckte Kreditkarte

Alle Boote sind 100% versichert und wer liegenbleibt ruft über´s Handy SEATOWL. Der US- ADAC für´s Wassers
Kontra:

Die An- und Abreise verhältnismäßig lang und zeitaufwendig.

Das Angebot an attraktiven, neuwertigen Segelbooten geringer als am Mittelmeer.

Der Meeresgrund an der Atlantikküste fällt sehr schnell ab. Das Flachwasser hat einen schmalen Streifen. Guter Ankergrund ist schwer zu finden. An vielen Stellen ist es verboten (weil Badegebiet).

An der Westküste ist die Wasser-Tiefe sehr gering, Die ausgewiesenen Wasserstrassen in Küstennähe für Segelboote teilweise sehr eng.
Fazit:

Der Sunshine State ist das Eldorado für Motorboote, die auch mit einem ca. 90%igen Anteil hier absolut dominant sind.

Mit dem Motorboot kommt man überall hin. Ob an die Strände der Keys, oder ins Bootsdock vor der eigens angemieteten Villa, oder man fährt zum Lunch oder Dinner ans Restaurant.

Mit der Segelyacht macht es dort keinen Spaß. Vor allem wegen der viele sich verändernden Untiefen.

Die nächste Reise : Check Ostküste USA, Maine…..

ALSO vorerst: Alles bleibt beim Alten: Nichts geht über einen schönen Törn durchs Mittelmeer , insbesondere die Balearen.
Euer Danny

Cape Coral für Segelboote zu flach