Schlagwort-Archive: Touren

Sehenswürdigkeit Windkraft zu Lande

Sechsflügelige Windmühle Mallorcas

Typisch Mallorca: sechsflügelige Windmühle
© Shmel – fotolia.com

Die Windmühlen Mallorcas sind mit sechs oder unzähligen Flügeln die Sehenswürdigkeit der Insel. Und Sie sind dabei schon seit dem 17. Jahrhundert prägend für das Landschaftsbild!

Kleine Fäche, viele Mühlen

Weltweit gibt es nur auf der Mittelmeerinsel Kreta mehr Windmühlen auf einer so kleinen Fläche. Ein Viertel der Windmühlen diente dem Mahlen von Getreide, Schießpulver oder Tabak. Drei Viertel (auch später umgebaute) als Windräder zur Bewässerung der Felder.

Sehenswürdigkeit Mallorcas: historische Windräder

Sehenswürdigkeit Mallorcas: historische Windräder
© Shmel – fotolia.com

In der Vergangenheit waren sie dem Verfall preisgegeben. Seit einigen Jahren werden sie wieder liebevoll als Sehenswürdigkeit restauriert. Dafür gründete man 1993 sogar eine Schule, welche junge Leute im Windmühlenbau ausbildet. Deren Absolventen setzen die Windmühlen fachgerecht in Stand.

Salzmühlen?

Die meisten Mühlen hat auf der Insel nach Palma die Gemeinde Campos an der Südküste. Der langgezogene Sandstrand Es Trenc ist Teil eines naturgeschützten Gebietes in der Gemeinde. Dort liegen auch die Salinen zur Meersalzgewinnung. Vielleicht entdecken Sie beim Segeln vom Meer aus eine der Sehenswürdigkeiten Mallorcas: eine als Salzmühle genutzte Windmühle!

Tipp:
Prominenter Sohn der Gemeinde Campos ist übrigens der Weltumsegler Antoni Nicolau i Adrover. Er hat seine Weltumsegelung hier im Yachthafen von Sa Ràpita-Campos 1996 gestartet und nach 25.800 nautischen Meilen und vielen Strapazen am 1997 erfolgreich beendet. Er schrieb auch das empfehlenswerte Buch „600 Fragen zu Mallorca“ mit Hintergründen zu Sehenswertem und Sitten auf Mallorca.

Neben dem Segeln einen Landgang zu den Sehenswürdigkeiten der Balearen organisieren wir gerne für Sie. Dazu können Sie uns gerne ansprechen.

Passendes Programm: Sail and Arts