Schlagwort-Archive: Urlaub mit Kindern

Komfort-Kojencharter statt klassischer Kreuzfahrt?

Segelerlebnis mit Programm statt klassischer Kreuzfahrt mit Animation

Lässt sich das überhaupt vergleichen? Nein! Oder doch?

Bei einer klassischen Kreuzfahrt haben Sie gewissermaßen einen Fernseher eingeschaltet. Sie schauen die Serie „Schöne Küsten ziehen vorbei“ mit den Folgen „Mein Hafenbesuch im Rudel“ und „Ah, wieda Freizeitprogramm nach Animationskalender“. Sie haben Auslauf auf dem über 300 m langen und mit Schweröl angetriebenen Giganten und wissen im voraus was nächsten Dienstag auf dem Speiseplan aus der Großküche steht.

Gast übernimmt das Steuer der Yacht

Nehmen Sie selbst das Steuer in die Hand © Setsail

Beim gepflegten Kojencharter haben Sie keinen Auslauf. Außer bei den zahlreichen Stopps in verschiedenen Häfen (z.B. im Programm „Mallorcas Highlights“). Da sind Sie dann auch mit Ihrem schwimmenden Wohnzimmer direkt mitten im Leben und schalten ab beim Aktivprogramm. Direkt hinter den Bullaugen mediterrane Fassaden, verwinkelte Gässchen und überall riecht es schon nach Tapas und mehr – Rückzug ist da nicht. Oder doch: Wenn Sinne und Magen satt sind, ist Ihre geräumige Kabine ja direkt vor Ort.

Aber Sie streifen länger mit Muße umher und erkunden mit einer kleinen Gruppe von neuen Freunden die Sehenswürdigkeiten bei individuellen Terminen. Sie tauchen ein ins Leben, auch in das Unterseeische beim Schnorcheln in den prächtigen Buchten auf Ihrer Reise. Der Skipper kennt bekannte und unbekannte Ankerplätze, einer malerischer als der andere. Und alles entlang Ihres Törns um die Balearen.

Mit Gästen kochen in Kombüse

Kochen mit Freunden statt Großküche © Setsail

Neues Angebot des Unternehmens mit den „Comfort-sailing-events“ ab September 2016:

Setsail segelt mit Ihnen Rund um Mallorca. Sie erleben die schönsten Häfen der Insel, übernachten aber auch unter dem Sternenhimmel vor der Insel Cabrera. Unterwegs gibt es Badestopps in herrlichen Buchten wie Cala Pi mit leuchtend grünem Wasser und einem Mittagspicknick an Deck. Ausflüge bringen Sie mit eigenem Transfer zu sehenswerter Kunst und Kultur wie der Ermita de Betlém in Artá. Und nicht zuletzt hat Setsail Restaurants ausgewählt mit gehobener mediterraner Küche und Weinen für Kenner.

Tipp: Günstig reisen mit der Familie

Die Balearen kennen Sie vom Urlaub in der Finca? Gut, so stilvoll kann der Segeltörn auch sein. Der „Pool ums Haus“ ist allerdings etwas größer. Auch Ihre Kinder haben daran Ihren Heidenspaß. Nur wird dieser Familienurlaub mit Programm vielleicht überraschend günstiger als die Finca. Vergleichen Sie einfach mal die Preise – denn der Rest dieses Familienurlaubs an Deck ist einfach unvergleichlich …

Kommen Sie an Bord!

Kommen Sie an Bord! © Setsail

Es gibt verschiedene Anbieter für Mitsegler und Yachtcharter mit „Programm“. Bei Setsail erleben Sie einen Komfort betonten aber beim Preis-Leistungs-Verhältnis günstigen Törn. Die Programme wurden entwickelt von einem Eventprofi der Balearen, einem passionierten Balearen-Segler und einem einheimischen Mallorquiner. Für sich allein, für Ihre Familie oder Ihre Gruppe aus Freunden, im Kojencharter oder eine ganze Yacht exklusiv für Sie – setzen Sie Kurs auf Comfort-sailing-events und fragen Sie Ihre Reise mit Programm bei uns an:

Angebot Kojencharter anschauen

Insel-Entdecker Erlebnisurlaub

Wie können Sie heute noch segelnd zum Entdecker werden? Als Erlebnisurlaub und auch mit Familie und Kindern!

Entdecker Antonio da Noli, ein italienischer Seefahrer, segelte im fünfzehnten Jahrhundert über den Nord Atlantik und entdeckte im Mai 1460 eine kapverdische Insel. Er gab ihr den Namen des Entdeckungs-Monats „Maio“. Aber Sie machen das fantasiereicher!

Piraten im Erlebnisurlaub

Pirat im Erlebnisurlaub © levranii – Fotolia.com

Umsegeln Sie doch mit der Familie eine balearische Insel und scheuen dabei nicht das Abenteuer, in eine einsame Bucht einzulaufen. Ist die Bucht nicht so einsam wie erhofft, grüßen Sie kurz die anderen Seefahrer rundum und tauchen mit Schnorchel und Maske unter den Meeresspiegel. Speziell mitreisenden kleinen Entdeckern, also Kindern, machen Sie mit einer Erkundung in und unter Wasser eine Freude. Abends leert sich dann die Bucht, andere Seefahrer steuern vielleicht den sicheren Hafen an. Wie langweilig! Sie bleiben.
Papa-Pirat

Papa-Pirat
© sabine volgt – fotolia.com

Der Tipp: Sie bleiben mit den anderen Entdeckern der Familie abends in der Bucht vor Anker und genießen den Sonnenuntergang von Deck. Dann kleben Sie sich die (z. B. aus dem Spielzeughandel mitgebrachten temporären!) Anker-Tattoos auf, spielen ein Entdecker-Spiel (z. B. „Catan“, mit der Erweiterung „Seefahrer“) und erzählen spannende Seefahrergeschichten (z. B. „Die mutigsten Entdecker & Abenteurer: Die größten Entdeckungen für dich erklärt“). Bei einem solchen Familien-Segeltörn bekommen nicht nur kleine Abenteurer glänzende Augen. Und die Bucht benennen Sie gleich auch noch – „Puerto de la familia exploradores“?

Passendes Programm: Sail and Family